Action und Live-Unterhaltung

Sofas und Couches – Must-haves der Eventgastronomie und Unterhaltungsbranche

In der gesamten Gastronomie- und Unterhaltungsbranche sowie im Gastgewerbe stellt die Ausgestaltung der jeweiligen Räumlichkeiten eine bedeutende Aufgabe dar. Denn die Gäste sollen sich wohlfühlen, während sie die kulinarischen Vorzüge genießen, und dabei eine möglichst unterhaltsame Zeit haben. Je origineller und liebevoller das Ambiente gestaltet ist, desto einprägsamer und gleichzeitig angenehmer wird das Gesamterlebnis sein. Aus dieser Idee wurden trendige Erlebnis-Events wie beispielsweise Besuche in Escape-Rooms geboren.

Besonders in Etablissements, in denen Gastronomie und Showprogramm ein einheitliches Konzept bilden, wie in Theater- und Kultur-Cafés, aber auch in vielen Themenrestaurants mit einer bestimmten kulinarischen Ausrichtung, wird bei der Vorbereitung der Veranstaltungsorte oft mit Akribie an Details der Raumgestaltung gearbeitet. Daher ist es auch kein Zufall, dass man beim Betreten manch angesagter Gastlokale leicht das Gefühl bekommt, eine Art Theater oder Filmset zu betreten. Je mehr Aufmerksamkeit und kreative Passion die Betreiber der Innenausstattung ihrer Lokalitäten widmen, desto ausgeprägter kann das Ergebnis dieser Bemühungen auf die Gäste wirken.

Einrichtung und Ambiente – je gemütlicher, desto mehr Wohlfühlatmosphäre

Wo immer Menschen zu Gast sind, betreten sie im Grunde Bühnen. Je nach Art der Einrichtungs- und Unterhaltungskonzepte können sie reine Zuschauer oder sogar selbst Teil der Inszenierung sein. In der Erlebnisgastronomie, etwa bei den spannenden Krimi-Dinners, können die Teilnehmer bekanntlich aktiv mitgestalten. Bei Theateraufführungen sowie Comedy- oder Musik-Events, beispielsweise in Kultur-Cafés, gibt es eine klarere Trennung zwischen Podium-, Bühnen- und Gastbereich.

Insbesondere die Wahl der geeigneten Bestuhlung für den Gästebereich stellt die Inhaber und Veranstalter immer wieder vor große Herausforderungen: Einerseits sollen die Gäste die Showdarbietung genießen können, ohne zu sehr abgelenkt zu werden. Andererseits will man ihnen den größtmöglichen Komfort bieten. Im Unterhaltungssektor hat der Sitzkomfort absolute Priorität. Ein Kunstgriff vieler professioneller Raumausstatter ist der Einsatz der Couch- und Sofagarnituren Ikea Söderhamn.

Geheimtipp: Mit dem Ikea Söderhamn Bezug zum perfekten Interieurdesign

Mit den Sofas und Couches des Typs Söderhamn und den passenden Bezügen der Konfektionsschneiderei Bemz lässt sich nahezu jeder Gastraum im Handumdrehen in einen gemütlichen Loungebereich verwandeln. Aufgrund ihrer speziellen Machart und der Tatsache, dass es den Ikea Söderhamn Bezug in unzähligen Variationen für jedes Sofa- und Couchmodell gibt, sind diese geradezu prädestiniert für den Einsatz in der Eventgastronomie. Die hohen Rücken- und Seitenlehnen sorgen für etwas Privatsphäre und noch mehr Gemütlichkeit und Komfort.

In Kombination mit weiteren dekorativen Ausstattungselementen und einer stimmungsvollen Beleuchtung werden sich die Gäste dem VIP-Feeling kaum entziehen können. Dank des wandlungsfähigen Stils des Ikea Söderhamn Bezugs ist es kinderleicht, dem Raum einen individuellen Look zu verleihen. Die Söderhamn-Bezüge bieten funktionalen Chic mit einem Höchstmaß an Flexibilität.

Sämtliche Elemente der Sitzgarnituren sind frei kombinierbar. Somit lässt sich das Bestuhlungskonzept im Handumdrehen im Sinne eines einheitlichen Stilbildes umgestalten. Bei der Ausarbeitung des Designs stehen Hunderte von Stoffen, eine Vielzahl an Stoffdesigns sowie verschiedene Schnitte- und Passformen zur Auswahl. Auch die Qualität der auswechselbaren Sofa- und Couchbezüge kann auf Anhieb überzeugen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.